Wer sind wir? Was sind reformierte Christen? Was ist eine reformierte Gemeinde?

Das Wort ‚reformiert' entstand zur Zeit der Reformation im 16. und 17. Jahrhundert. In dieser Zeit kamen viele Menschen, die dem Namen nach religiös waren und zur Kirche gehörten, zu der Überzeugung, dass diese Kirche verdorben und deren Religiosität tot und leer war. Viele lernten Jesus Christus als ihren persönlichen Herrn und Heiland kennen und es entstand eine Bewegung weg von menschlichen Traditionen zurück zur Autorität der Bibel, des Wortes Gottes. In diesem Sinne gebrauchen wir dieses Wort, um auszudrücken, dass wir als Gemeinde die Lehren des Wortes Gottes über alle menschliche Lehren und Traditionen stellen. Wir glauben an die Irrtumslosigkeit der Bibel und halten an der biblischen Lehre von Gemeinde und den Prinzipien der Reformation fest, die lauten:

  • Sola Scriptura (Allein die Schrift)
  • Sola Gratia (Allein die Gnade)
  • Sola Fide (Allein durch Glauben)
  • Solus Christus (Allein Christus) [aus: Assertio, Martin Luther 1520]

 

Es gibt heute viele Gruppierungen, die sich als Gemeinde oder Kirche bezeichnen. Gemäß der Bibel ist eine Gemeinde oder eine Kirche nicht ein Gebäude, sondern eine Versammlung von Menschen, die in Gottes Namen zusammenkommt und nach seinem Wort geordnet ist. Eine wahre Gemeinde oder Kirche weist aus biblischer Sicht mindestens drei Kennzeichen auf:

  • Predigt des biblischen Wortes
  • Beachtung von Abendmahl und Taufe
  • Anleitung und Ermahnung der Gemeindemitglieder nach Gottes Wort

 

Unser Wunsch ist es, unserem Herrn Jesus Christus mit den Gaben und Fähigkeiten, die er uns gegeben hat, zu dienen, so dass sein Name gelobt und geehrt wird. Mittelpunkt unseres Gottesdienstes ist die Verkündigung von Gottes Wort. Hier sollen die gute Botschaft von Jesus Christus und die Lehren der Bibel erklärt und auf das Alltagsleben angewandt werden. Wir wollen den Gottesdienst dabei frei von allen Elementen halten, die Gott nicht geboten hat. Wir entnehmen der Bibel, dass die Taufe nur für solche ist, die ein ehrliches Zeugnis ihres Glaubens an Jesus Christus ablegen. So streben wir danach, unsere Kinder in der Liebe, Ehrfurcht und Ermahnung des Herrn zu erziehen, taufen sie aber nicht, bis sie selbst ihren Glauben an Jesus Christus bezeugen. Obwohl wir uns als eine Versammlung von Gläubigen unabhängig von anderen Gemeinden und unabhängig in unserer Gemeindeleitung sehen, sind wir mit allen Menschen und Gemeinden auf der ganzen Welt herzlich verbunden, die dem Herrn Jesus aufrichtig nachfolgen.

Unser Glaubensbekenntnis